[Test] muesli4ever – Müsli individuell zusammenstellen

Weil die Gesundheit unserer Leser ja das Wichtigste ist, habe ich heute was für einen gesunden Start in den Tag für euch…

muesli4ever bietet dein ganz individuelles Müsli nach deinen Bedürfnissen und deinem Geschmack – kurz gesagt, man kann sich sein individuelles Müsli zusammenstellen.

Und wie ihr vielleicht schon am Titel erkannt habt, durfte ich mir mein persönliches Wunschmüsli zusammenstellen und Testen…

Mit einem Klick auf „Mit dem Mixen loslegen“ kann man anfangen, sein Müsli zu kreieren. Was muesli4ever von seiner Konkurrenz unterscheidet, ist die Möglichkeit, sogar die Basismischung selbst zusammen zu stellen. Von Buchweizenflocken, Haferflocken und Reisflocken, bis hin zu Erdbeerknusper, Schokoknusper oder Dinkelknusper hat man die Qual der Wahl.

Als nächstes kann man dann seine Basis noch verfeinern, zum Beispiel mit Cornflakes oder Sesam. Und zu guter letzt kann man dann noch Früchte, Nüsse und andere Extras hinzufügen. Die Auswahl reicht von Ananas, Mango, von Erdnüssen oder Kürbiskernen bis hin zu Gummibärchen oder Schoko Erdnüssen. Und – alle Zutaten sind zu 100% Bio!

Ich habe mir ein leckeres Müsli mit Erdbeeren und Schoko-Erdnüssen zusammengestellt und was soll ich sagen – es ist schon wieder alle… Soweit ich das beurteilen kann sind die Zutaten alle hochwertig – schmecken zumindest gut. Und das mixen war auch kinderleicht. Wie oben schon beschrieben hatte ich glaub ich innerhalb von 2 Minuten mein Müsli fertig. Und ein paar Tage drauf hat es mir der Postbote dann auch schon gebracht!

Wenn du zum Beispiel keine Rosinen im täglichen Frühstücksmüsli magst, kannst du dir ganz einfach dein persönliches Müsli ohne Rosinen zusammenstellen. Auf muesli4ever.de könnt ihr gleich starten.

There are 5 comments for this article
  1. Manül um 11:12

    Hi,

    grade hab ich mir die Seite mal angeschaut. MyMuesli fand ich auch super, leider viel zu teuer! >€10 für 1kg Müsli ist nicht drin leider.
    Muesli4ever scheint marginal günstiger zu sein. Was mir aufgefallen ist: Die Bezeichnung der Zutaten, die Beschreibung der einzelnen Bestandteil, alles ist nahezu deckungsgleich bei beiden Anbietern. Vielleicht im Grunde doch nur eine Firma?

  2. Nele um 14:22

    Also ich hab nur einmal bei mymuesli.com was bestellt, als die noch neu waren und ich ein junges, aufstrebendes Unternehmen mit einer guten Idee unterstützen wollte. 😉 War in Ordnung – aber ich fand es tierisch teuer. Zumal mir mein Lieblings-Schokomüsli aus dem Supermarkt eigentlich schon ideal schmeckt…

Schreibe einen Kommentar zu Jasmin Abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.