Gratis Weltraumflug von Dastronauten.de

[Trigami-Review]
Habt ihr nicht auch schon immer davon geträumt einmal die Welt von oben zu sehen. Schon seit mehreren Generationen träumen die Menschen davon die unendlichen Weiten des Weltalls zu erforschen und erleben. Einige wenige konnten dies auch schon machen, wie zum Beispiel Neil Armstrong, der am 21. Juli 1969 als erster Mensch den Mond betrat.

Aber für „normale“ Menschen war das bis jetzt eigentlich unmöglich. Dastronauten.de macht das Unmögliche jetzt möglich. Dabei handelt es sich um ein Internetportal, das kostenlose Flüge ins Weltall ermöglicht.

Was man dafür machen muss:
Erstmal muss man ausreichend fit und über 18 Jahre alt sein. Auf der Seite kann man sich vorstellen und Bild-, Video- und Infomaterial zu seiner Person hochladen. Die Auswahl der Kandidaten erfolgt per SMS-Voting. Per SMS kann man für seinen Favoriten abstimmen. Eine SMS kostet 50 Cent. Ein Mal täglich wird ein Tagessieger ermittelt und aus allen Tagesgewinnern wird dann in einem Schlussdurchgang der zukünftige Astronaut ausgewählt.

Nun zum Gewinn:
Der Gewinn ist ein Flug in den Weltraum im Wert von 200.000 US-Dollar. Die Flüge werden nicht von Dastronauten.de durchgeführt, sondern von Virgin Galactic, dem weltweit ersten Anbieter für Weltraumreisen. Ab 2009 sind die ersten Flüge in den Orbit geplant. In einer Höhe von etwa 110 Kilometern erlebt man die Schwerelosigkeit an Bord eines Raumschiffs und den faszinierenden Ausblick auf den blauen Planeten. Das Raumschiff bietet Platz für 6 Personen.

Wie wird der Flug finanziert:
Das Geld für das Flugticket wird über das SMS Voting finanziert. 60% dieser Einnahmen werden auf ein Treuhandkonto eines Rechtsanwalts überwiesen. Sobald genug Geld für den Flug auf dem Konto ist, wird ein Gewinner in einem Schlussdurchgang ermittelt.

Sobald ein Flugticket finanziert und verschenkt wurde, fängt das Ganze wieder von Vorne an. So hofft das Unternehmen, dass Sie einige Menschen in All schicken können. Sollte das benötigte Geld nicht zusammenkommen, hätte die Aktion dennoch einen guten Zweck erfüllt. Der eingenommenen Betrag würde dann an den Verein „Stiftung Jugend forscht e.V.“ gespendet werden.

Also macht mit und meldet euch an. Vielleicht bist du dann der Erste, der mit Hilfe von Dastronauten in den Orbit startet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.