[Test] Jumpin – der Chillanzug im „Strampler-Look“

Heute habe ich eine ganz spezielle Freizeitbekleidung für euch: Den Jumpin. Dabei handelt es sich um einen locker sitzenden Overall aus hochwertiger Baumwolle.

Ob der Strampelanzug für Erwachsene seinem Namen „Wohlfühlkleidung“ bzw. „Chillanzug“ gerecht wird, verrate ich euch in meinem Test…

Der von norwegischen Studenten entwickelte Ganzkörperanzug erobert nun auch das restliche Europa. Man mag es kaum glauben, aber in Norwegen laufen viele Leute sogar auf der Straße im Jumpin rum…

Anders als der Morphsuit ist der Jumpin ein locker sitzender Overall. Vom Tragegefühl her ist er ungefähr mit einem Pullover zu vergleichen – nur Ganzkörper eben. Durch den lockeren Sitz und das weiche Material ist der Overall wirklich total angenehm zu tragen und könnte zumindest bei mir den klassischen Jogging-Anzug ablösen.

Ich muss sagen, seit ich den Jumpin zum Testen habe, renne ich zu Hause wirklich viel darin rum. Egal ob in der Früh beim Frühstück oder am Abend nach einem entspannenden Bad. Mit dem Jumpin in der Öffentlichkeit herumspazieren würde ich aber vermutlich trotzdem nicht. Neugierige und verwunderte Blicke sind da garantiert!

Wie man es vom Babystrampler bzw. einem Overall kennt, schlüpft man einfach in den „Chillanzug“ hinein und macht den Reißverschluss zu. Ob als Star auf der Party, nach der Arbeit, beim Autofahren, während des Lernens oder beim Auskurieren eines Katers – der Jumpin ist echtes „Weekendfeeling zum Anziehen„.

Mein Fazit:

Wie oben bereits erwähnt sorgt der ausgefallene Overall für echtes Weekendfeeling zum Anziehen. Ich denke, dazu brauche ich nicht mehr zu sagen. Ich bin gespannt, ob sich der Modetrend auch hierzulande durchsetzt und schon bald jeder zweite auf der Straße im Jumpin rumläuft – zum chillen finde ich das Teil jedenfalls wirklich total angenehm – und kann euch den Jumpin daher sehr empfehlen!

Wenn du dir das neue Trend-Kleidungsstück aus Norwegen zulegen willst, kannst du das direkt auf jumpinshop.at tun. Dort ist der Jumpin für 129 Euro in verschiedenen Designs und Größen (XS, S, M, L und XL) erhältlich.

There are 5 comments for this article
  1. Sasho um 11:07

    Hey, ich finde die Teile sind der Hammer. Ich nutze ebenfalls die Jumpsuits zum Sport etc.
    Werde zwar immer angeguckt, aber Egal.
    Mittlerweile gibt es immer mehr davon. Auch Tier Jumpsuits für Männer etc.
    Ich habe jetzt mal eine Sammlung gemacht, mit allen Jumpsuit die es so gibt.
    Gruß
    Sasho

  2. Armin um 18:39

    Ich und meine Frau besitzen je 1 Daffedress & 1 Funzee, und ich habe mir noch ein coolen McLeod Jumpsuit in Grau geholt. Sind sehr bequem und ideal zum
    Chillen und faulenzen, waren mit den Teilen auch schon öfters mit unserem Hund Gassigehen.

  3. Määx um 8:50

    Es gibt auch günstigere Anzüge aber leider hat das auch seinen Grund warum die weniger Geld kosten. Ich hab auch einen billigeren im Internet gecheckt aber leider war der nach ca 3x waschen ca so kratzig wie Bundesheer Baumwollsocken ;)) Mein Bruder hat sich dann den Jumpin gekauft und der ist immer noch recht kuschelig.

  4. David um 13:33

    Die Dinger sind wirklich cool. Ich selber habe zwar noch keinen, weil sie mir derzeit noch zu teuer sind, würde sie mir aber sicher auch zulegen, wenn sie erstmal preiswerter geworden sind.
    In Berlin gibt es sogar einen Shop von http://onepiece.com/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.