Glühbirnen Salz & Pfeffer Streuer und Öl & Essig Spender

Die Glühbirne stirbt aus! Laut einem Beschluss der EU-Kommission sollen bis 2012 alle Glühbirnen verboten werden. Seit dem 1. September dürfen keine 100 Watt Lampen mehr verkauft werden.

Die weniger hellen 60 Watt Lampen dürfen noch bis 2011 brennen. Der Grund für das Verbot liegt in der niedrigen Lichtausbeute der von Thomas Edison 1881 entwickelten Glühlampe. Nur ca. 5 Prozent der Energieaufnahme werden bei den heutigen Lampen in Licht umgesetzt. Der Rest geht als Wärmeenergie verloren oder heizt bestenfalls den Raum.

Aber die Glühbirne wird noch lange weiterbestehen, wenn auch mit anderer Funktion. Die Blühbirne habe ich bereits vorgestellt. Das ist eine Vase im Design eine Glühbirne. Heute stelle ich euch die Glühbirnen Streuer und Spender vor.

gluehbirnestreuerspender

Diese Salz & Pfeffer Streuer sowie die dazu passenden Öl & Essig Spender haben die Form und Farbe einer Glühbirne mit milchigem Glas und sehen dem Original zum verwechseln ähnlich. Die Spender bestehen aus Glas, die Streuer sind aus Kunststoff.

Die Aufsätze mit Schraubverschluss haben die typische Form eines Glühbirnensockels, auch Edisongewinde genannt, und perfektionieren somit den Glühbirnen-Look. Man muss wirklich zweimal hinschauen um sicher sein zu können, dass es sich um keine echten Glühbirnen handelt.

Was, du würzt mit Glühbirnen?… Aus deiner Glühbirne kommt Essig!… Ist dir jetzt ein Licht aufgegangen?…Und mit vielen anderen lustigen Fragen wirst du von deinen Gästen durchlöchert werden, wenn sie diese Dinger „in Action“ sehen!

Der Salz & Pfeffer Streuer kostet 8,90 Euro und den Öl & Essig Spender gibts für 10,90 Euro bei Mega-Merchandise.

There are 2 comments for this article
  1. Pingback: Kultur-Reserve der aussterbenden Glühbirne | AusgefalleneSachen.com
  2. Pingback: Salzstreuer “Saltside Out” – Salzstreuer im Salzstreuer | AusgefalleneSachen.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.