Revolution in der Küche – Küchenzubehör von Fabrikators

Alles begann mit allgemeinem Ärger über den unpraktischen, alten Kartoffelschäler. Nun steht Fabrikators für perfektionierte Küchen‐Accessoires in Dänischem Design.

Mit diesen Gadgets lösen sich alltägliche praktische Küchen‐Probleme in Luft auf, indem Fabrikators aus gewohntem Denken und herkömmlichen Lösungen ausbricht und unkonventionelle Lösungen findet.

Handschuhe um Kartoffeln zu schälen? Das gibt es: Mit den Skruba Gemüse Handschuhen für 19,14 Euro lassen sich Gemüse leicht reinigen und schälen. Einfach anziehen und loschrubben. Sie sind sehr wirksam, verursachen kein Durcheinander in Küche und keine Verletzungen an den Fingern. Und sie lassen sich nach Gebrauch einfach reinigen und platzsparend aufbewahren.

Für Freunde von Zitrusfrüchten gibt es dazu die Zitronenpresse Lemonfriend um knapp 10 Euro: Einfach Zitronen‐, Limetten‐ oder Orangenscheibe in den Lemonfriend legen und leicht drücken. So kommt der kernlose Saft dorthin, wo er hingehört während Finger und Kleidung trocken bleiben.

Die neue, patentierte mBrush‐Spülbürste für 28,77 Euro sollte ebenfalls in keiner gut ausgestatteten Küche fehlen. Denn sie vereint Genialität, Funktionalität und stilvolles Design. mBrush deshalb, weil sie einerseits magisch, und andererseits magnetsich ist. Sie lässt lässt sich einfach am Wunschort deponieren und bleibt dann auch dort. Es handelt sich hier um ein qualitativ hochwertiges Produkt, das viel länger hält als eine gewöhnliche Spülbürste.

Umwerfend süß ist das einzigartige, preisgekrönte Baby‐Besteck (28,74 Euro). Das Design macht es zu etwas ganz Besonderem und es ist unglaublich clever und durchdacht. Kinder von 6 Monaten bis 3 Jahren haben mit diesem Baby‐Besteckset mehr Freude am Essen und lernen einfacher, mit Messer, Gabel und Löffel umzugehen. Ein wunderbares Geschenk für Neugeborene!

There are 2 comments for this article
  1. Küchensklave um 7:46

    Diese Schälhandschuhe muss ich unbedingt haben! Wo kriegt man sowas?? Ich werde zuhause immer zum Kartoffelschälen genötigt und das dauert ewig mit dem Kartoffelschäler. Auf dem Bild sieht das wesentlich einfacher und bequemer aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.