waterpebble – Der kleine Wassersparer

Wasser ist ein kostbares Gut! Wir sollten alle sparsam und effizient mit Wasser umgehen, denn ein Leben ohne sauberes und trinkbares Wasser wäre nicht möglich.

Jeder einzelne kann dazu seinen persönlichen Beitrag leisten – wenn auch nur im kleinen Maßstab. „waterpebble“, ein kleines Gadget, soll jetzt beim Wasser sparen in der Dusche helfen.

Jeder Deutsche verbraucht im Durchschnitt 127 Liter Wasser pro Tag – Österreicher mit 162 Litern pro Person und Tag sogar noch mehr (laut Wikipedia). Da kommt ein Produkt, wie der „waterpebble“, was übersetzt so viel wie „Wasserkieselstein“ bedeutet, wie gerufen.

„waterpebble“ ist eine Weltneuheit, die dabei hilft, mit jeder Dusche weniger Wasser zu verbrauchen. Das kleine Gerät wird einfach in die Dusche gelegt und misst dort die Wassermenge, die während des Duschens den Abfluss runter fliesst.

Die erste gemessene Dusche gilt als Bezugspunkt. Bei jeder weiteren Dusche gibt waterpebble dann an, wann es Zeit wird, das Wasser abzustellen: Bei Grün geht’s los, bei Gelb hat man die Hälfte der Zeit um und bei Rot wird es Zeit, das Wasser abzustellen.

Jedes Mal wenn man duscht, reduziert der Wassersparer dann automatisch die Duschzeit geringfügig. So animiert er einen, Wasser zu sparen ohne dass man daran denken muss.

Mit dem waterpebble tut man aber nicht nur gutes für die Umwelt, sondern auch für seine Geldbörse – man kann nämlich auch noch richtig Geld damit sparen.

Kaufen könnt ihr euch den kleinen Wassersparer bei enjoymedia für 19,14 Euro.

Es gibt 4 Kommentare zu diesem Artikel.
  1. Anke um 9:59

    Eine wirklich interessante Idee, ich denke schon, dass es funktioniert. Der psychologische Effekt ist nicht zu unterschätzen, denn beim Duschenden wird der Ehrgeiz gepackt, seinen eigenen Rekord zu unterbieten.
    Im Gegensatz zu einem Wecker wird hier tatsächlich die Wassermenge gemessen und nicht die Zeit, die effektiv unter der Dusche verbracht wird. Gut durchdacht und sicher ein gutes Geschenk für Teens, die stundenlang unter der Dusche stehen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.