George, Gina & deine Mudder – Jutebeutel als Fashionaccessoire

Es sind vermutlich die am meisten nachgefragten Taschen aktuell: George, Gina und………..wer?

 

Angelehnt an die angesagte Taschenmarke mit den drei Namen im Titel sind diese lustig-trendigen Jutebeutel mitlerweile ebenfalls zum Fashion-Trend geworden!

Mit „George, Gina und deine Mudder“ landete das Start-Up WE MAKE THE CAKE einen echten Volltreffer. Das junge und freche Label aus Hannover entstand eigentlich aus einer lustigen Unterhaltung in der U-Bahn. Schnell war das erste Design für den Jutebeutel geboren. Anfangs noch von Hand beschriftet, werden die Taschen inzwischen mit umweltfreundlicher Farbe bedruckt.

Wenn man auch denken mag, dass Jutebeutel ein echtes Mode-No-Go sind, diese Taschen sind es garantiert nicht! Echte Fashion-Victims laufen schon damit rum und haben längst einen Trend gesetzt.

Inzwischen gibt es die Beutel mit vielen verschiedenen Sprüchen und Designs. Von „Mondays Don’t like me“ bis hin zu „Some people need a helping hand – in their face“ ist bestimmt für jeden das richtige Design dabei. Ich persönlich finde aber den Klassiker „George, Gina und deine Mudder“ weiterhin ungeschlagen.

Die Baumwolltaschen kommen aus nachhaltiger Produktion in Deutschland und sind Fair Trade zertifiziert. Bis zu 14 Kilos sollen in der Tragetasche problemlos transportiert werden können und wenn das Teil mal dreckig wird, kann es sogar bei 30° gewaschen werden.

Erhältlich sind die außergewöhnlichen und humorvollen Jutebeutel George Gina und deine Mudder von WE MAKE THE CAKE auf green-your-life.de, einem interessanten Shop für umweltfreundliche und grüne Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.