„fly-goodbye“ mit der Lizenz zum Fliegenfangen

Mit diesem Gadget wird das Fliegenfangen zum Spaß für die ganze Familie. Ab sofort werdet ihr nicht mehr mit der klassischen Fliegenklatsche im Haus rumrennen, sondern mit der „fly-goodbye“ Pistole.

Aber keine Angst – geschossen wird mit der „fly-goodbye“ nicht. Und sie ist auch nicht so gefährlich wie sie aussieht 😉

Die Pistole saugt die Fliegen mit einem besonderen Mechanismus beim „Schuss“ ein. „fly-goodbye“ benötigt dazu keine Batterien, sondern arbeitet mit der Sog-Technik und wird durch das Vor- und Zurückschieben des grauen Fangrohrs geladen.

Man kann die Fliegen oder anderen Insekten auf zwei verschiedene Arten fangen. Entweder auf die Brutale, das heißt man verwendet die Klebepatrone, bei der die Insekten dann kleben bleiben und sterben. Oder die Methode für alle Naturfreunde: Mit der Fangpatrone kann man die Insekten an einem anderen Ort ganz einfach wieder freilassen.

Bei Bestellung der Pistole werden drei Fangpatronen und eine Klebepatrone bereits mitgeliefert. Ein Set kostet knapp 16 Euro. Mehr Infos und Bestellung unter fly-goodbye.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.