Flaschenpost – die originelle Geschenkverpackung

Mit einem Geldgeschenk kann man eigentlich nie falsch liegen, denn Geld kann wirklich jeder brauchen. Es stellt sich nur immer die Frage, wie verpacken? Es soll ja dennoch kreativ und persönlich rüberkommen.

Wie wäre es denn mit dieser mundgeblasenen Glasflasche, welche eine in den Boden eingearbeitete Röhre besitzt, in der man prima Geldscheine deponieren kann.

Die ca. 34 cm hohe Flaschenpost Geschenkflasche kann man mit ungefähr 400 ml Flüssigkeit füllen. Neben der Füllung in flüssiger Form (z.B. Weine, Öle, Liköre, Brände,…) kann man die Flasche auch noch mit Geld, Gutscheine, Konzertkarten, Glückwunschkarten und vieles mehr füllen. Somit hat man quasi zwei Geschenke in einem. Zum Beispiel eine Flasche Schnaps und im Inneren noch ein kleiner Geldbetrag…

Die Befüllung funktioniert denkbar einfach: Oben füllt man die Flüssigkeit ein und von unten kann man die Glasröhre befüllen. Wenn man die Flasche mit einer dunklen Flüssigkeit befüllt, sorgt das beim Beschenkten für eine Überraschung. Erst wenn die Flasche leer ist, bemerkt man, dass sich im Inneren auch noch was befindet 😉

Kaufen könnt ihr die Geschenkflasche mit Hohlraum für Geldgeschenke und Co bei Monsterzeug für knapp 20 Euro. Eine wie ich finde, wirklich nette Möglichkeit Geschenke zu verpacken.

UPDATE 08.10.12: Hier gelangt ihr zu unserem neuen Artikel über die Geldgeschenk-Flaschen. Ab sofort sogar mit persönlicher Gravur erhältlich!

There are 3 comments for this article
  1. Pingback: Hochzeitseinladung -> Einladung in z.B Wasserflasche - Seite 2 - Basteln: Bastelforum.de
  2. Tonya um 20:29

    Diese Flaschenpost ist wirklich eine sehr originelle Geschenkverpackung. Es bleibt nur zu hoffen, dass man den Geldschein dann auch wieder aus der Flasche herausbekommt.
    liebe Grüße
    Tonya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.