Mit iPhone und iPad zum perfekt gegrillten Steak

Sonne, Ferien und rauchender Grill: Was braucht es mehr, um glücklich zu sein? Klarer Fall: Das perfekt gegrillte Steak. Was wäre das iPhone, wenn es nicht auch dafür eine App geben würde…

Dieses Gadget machts möglich: iGrill misst die Temperatur im Grillfleisch und funkt sie via Bluetooth direkt aufs iPhone oder iPad. Die kostenlose iGrill App schlägt dann sofort Alarm, sobald das Fleisch auf den Punkt gegart ist.

Das kleine Gerät bietet einen Hitzesensor in Form eines langen Mess-Stiftes an, der sich direkt in das auf dem Grill liegende Fleisch bohren lässt und so die aktuelle Kerntemperatur eines in den Flammen badenden Steaks feststellt.

Die aktuell gemessene Temperatur wird auf dem iGrill-Gerät angezeigt. Die kostenlose App iGrill nimmt die aktuellen Messdaten via Bluetooth vom iGrill-Gerät entgegen und überwacht diese. Die Universal-App funktioniert gleichermaßen auf dem iPhone, dem iPod touch und dem iPad.

In der App wählt der Grillmeister aus, ob er Truthahn, Lamm, Schwein oder Rind auf dem Grill hat. Außerdem bestimmt er, ob er sein Fleisch blutig, blutig-medium, medium, medium-well done oder well done haben möchte. Die App weiß selbst, welche Kerntemperatur im Fleisch gemessen werden muss, damit der gewählte Zustand erreicht ist. Sobald das der Fall ist, schlägt die App Alarm – und das Steak darf auf den Teller.

Mit diesem kleinen Helferlein kommt ab sofort nur mehr perfekt gegrilltes Fleisch auf den Tisch – und jeder bekommt sein Stück genau so, wie er es gern haben möchte. Das Grill-Gadget ist ab sofort für 89 Euro bei arktis.de zu haben.

There are 2 comments for this article
  1. Pingback: Radio LoungeFM: Die Grillsaison am iPhone ist eröffnet - Österreich entspannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.