Artyvects Wallet – Ein Portemonnaie aus Papier

Wir mögen innovative Start-Ups und wir mögen Papier – das haben wir schon bei der Vorstellung der Papernomads – Hüllen für iPhone, iPad und Co aus Papier – gezeigt. Nach einer ähnlichen Idee gibt es von Artyvects jetzt auch kleine Geldbörsen aus Papier

Die handgefertigten Portemonnaies bestehen sie aus Tyvek, einem sehr strapazierfähigen, reiß- und wasserfesten Papiermaterial.

Jedes Wallet ist zu 100% recyclebar und super stylisch. Denn wie man es von Papier kennt, lassen sich die Artyvects Wallets cool bedrucken. Erhältlich sind sie in inzwischen acht verschiedenen Designs.

Wie das Logo von Artyvects schon andeutet, werden die Papier-Portemonnaies mit einer raffinierten Origami-Falttechnik zusammengefügt und kommen komplett ohne störende Nähte aus. Das Material Tyvek macht sie besonders dehnbar, reißfest und wasserabweisend. In den USA werden aus dem innovativen Material auch Umschläge für Eilsendungen hergestellt.

Nach einer Weile in Gebrauch werden die Geldbörsen richtig cool und bekommen einen natürlichen Vintage-Look. Sie passen sich an und werden durch die Benutzung jedes einzelnen zum Unikat. Und wenn mal kein Notizblock vorhanden ist, kann man auf seiner Geldtasche sogar seine Gedanken festhalten.

Die Wallets bieten Platz für Kreditkarten und Visitenkarten und besitzen außerdem zwei Fächer für Geldscheine.

Die Artyvects Wallets sind, wie ich persönlich finde, wirklich eine außergewöhnliche Idee und durchaus sehr praktisch, wenn man ohnehin genervt von der immer ausgebeulten hinteren Hosentasche ist.

Wenn du deinem Geld also ein recyclebares, leichtes und cooles Zuhause geben willst, ab auf die Website von Artyvects. Dort sind die Wallets für je 9,90€ erhältlich. Wenn euch die Idee gefällt, werdet am Besten auch noch gleich Fan auf Facebook, um keine Neuigkeit und Aktion zu verpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.