Erdbeeren aus der Tüte

Kennt ihr diese Blumen aus der Dose noch, die ich euch einmal vorgestellt habe (zum Artikel)? Egal – heute stelle ich euch etwas ähnliches vor: Die Erdbeeren aus der Tüte!

Man bekommt nicht einfach fertige Erdbeeren in dieser Tüte, sondern eigentlich nur Erde und die Samen der „Baron Schumacher“ Erdbeere (so heißt die Sorte).

Erdbeeren aus der Tuete

Die Tüte muss einfach nur oben aufgeschnitten werden, und dann muss man die Erde regelmäßig gießen. Nach ein paar Tagen sollten dann die ersten Anzeichen einer Erdbeerpflanze zum Vorschein kommen. Die Keimdauer wird mit ca. 12 – 20 Tagen angegeben.

Wenn ihr jetzt denkt, warum man sich den ganzen Aufwand antun soll, überlegt mal: Abgesehen davon, dass Übersee-Erdbeeren aus dem Supermarkt „Energieverschwendung“ sind, kann man gekaufte Erdbeeren überhaupt nicht mit heimischen Früchten vergleichen. Ich persönlich finde die Erdbeeren, die bei mir im Garten wachsen und ich direkt vom Strauch herunteressen kann viel leckerer…

Jetzt könnt ihr euren „Grünen Daumen“ unter Beweis stellen und die eigenen Erdbeeren in einer Tüte züchten. Für 5,40 Euro das Stück gibts die Erdbeeren aus der Tüte bei Discovery-24.de zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.