3D Landschaften geschnitzt aus Büchern

Beim kanadischen Künstler Guy Laramée verstauben garantiert keine Bücher im Regal. Der kreative Kopf, welcher schon Bühnenstücke und zeitgenössische Musik schrieb, Musikinstrumente baute, Bühnenbildner, Maler und Sänger war, macht daraus nämlich richtige Kunstwerke…

Aus einem Stapel Büchern formt Laramée dreidimmensionale Landschaften, Berge, Höhlen, Monumente und mehr. Die Arbeiten haben den Titel The Great Wall und Biblios.

[via detailverliebt.de]
Es gibt 3 Kommentare zu diesem Artikel.
  1. Gunnar um 11:08

    Hallo

    ich bin durch Zufall auf diesen Blog und den Beitarg gestoßen, einfach umwerfend was dieser Künstler macht ich bin richtig sprachlos. Danke für die Bilder.

    Grüße
    Gunnar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.