Beardo Bartmützen – Kälte bekämpfen wie ein richtiger Mann

Mit den Freemotion Carving-Skischuhen, den beheizbaren Socken und dem Handschuh zum Telefonieren seid ihr bestens für den Winter ausgerüstet. Fehlt nur noch der passende Kälteschutz für Kopf und Gesicht…

Beardo-Bartmuetzen_1 Beardo-Bartmuetzen_2

Die schicke und praktische Mütze schützt garantiert Kopf und Gesicht gegen Kälte. Der Bart lässt sich einfach mit Klettband befestigen, und auch wieder abnehmen.

Im Winter wäre ein wohlig wärmender Bart oft wirklich praktisch – speziell bei zweistelligen Minustemperaturen. Doch bis ein Bart zu einer wärmenden Länge herangewachsen ist, dauert es Monate. Beardo schafft da Abhilfe und kombiniert warme Strickmützen mit einem Bart. Dieser kann ganz einfach via Klettverschluss angebracht, individuell angepasst (je nach Kopfgröße) und auch genauso leicht wieder abgenommen werden.

Beardo-Bartmuetzen_3 Beardo-Bartmuetzen_4

Erhältlich sind die Beardo Bartmützen in der Farbkombination Schwarz/Rot und Grau/Braun. Natürlich kratzt der künstliche Bart nicht so wie normale Barthaare – der Beardo besteht nämlich zu 100% aus Arcrylgarn.

Kaufen könnt ihr euch die angesagten Mützen mit Bart bei amazon.de ab ca. 35 Euro.

There are 3 comments for this article
  1. Posten um 11:44

    Hallo, na ja, für die Männer ist sowas schon OK, aber ich kann mir mich selbst in so einer Mütze am Gesicht irgendwie nicht vorstellen. So kalt ist ja bei uns auch nicht. Und warum kostet solche Bartmütze soviel?
    Lg
    Agnieszka

  2. Pingback: Aerial7 Sound Disc Beanies – Mützen mit integriertem Kopfhörer | AusgefalleneSachen.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.