Beheizbare Wärmesocken für wohlig warme Füße

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber hier in den Bergen Tirols hat inzwischen der Winter mit richtig viel Schnee Einzug gehalten. Vor ein paar Tagen habe ich euch schon die praktischen Bluetooth-Handschuhe vorgestellt, welche eure Finger beim Telefonieren im Winter wärmen. Ein weiteres Körperteil, das häufig frieren muss, sind die Füße. Aber auch dafür gibt es was…

 

Dicke Socken sind schonmal ein heißer Tipp für warme Füße – noch besser ist es aber, wenn diese sogar beheizt sind!

Dank der batteriebetriebenen Wärmesocken musst du auch im kältesten Winter auf keine Outdooraktivitäten mehr verzichten! Ausgiebige Schneespaziergänge, Langlaufen durch die weiße Winterlandschaft, stundenlang glitzernde Hänge auf Ski oder Snowboard hinunterdüsen…

Das Problem mit den kalten Füßen gehört mit diesem praktischen Wintergadget der Vergangenheit an! Die beheizten Socken erwärmen sich bis zu 39 Grad und halten deine Füße über vier bis fünf Stunden lang wohlig warm.

Die kuscheligen Socken benötigen zwei Batterien vom Typ D, welche einfach in die kleinen Taschen an den Socken gegeben werden. Schon wärmen die Socken deine Füße. Beste Resultate bekommt man laut Hersteller, wenn die Socken in regelmäßigen Abständen aus- bzw. eingeschaltet werden.

Die Wärmesocken für kalte Wintertage sind erhältlich in den Größen Small (36 – 39), Medium (40 – 43) und Large (44 – 47). Kaufen könnt ihr sie euch auf radbag.de für 24,95 Euro.

[Radbag]
There is 1 comment for this article
  1. Anina um 16:07

    Das hört sich ja sehr gut an! Wie ist das mit dem Akku? können die Wärmesocken auch in Skischuhen oder hohen Wanderschuhen getragen werden? Was wenn die Socken richtig durchnässt sind?

    LG Anina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.