Stylische Produkte aus resyceltem Fahrradschlauch

Ich habe bereits einmal über Feuerwear berichtet. Dieser Online-Shop vertreibt Taschen, Gürtel und verschiedene Accessoires aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch. Nach dem selben Prinzip gibt es jetzt auch Accessoires aus gebrauchtem Fahrradschlauch…

Und bei der Frage „Wer hat´s erfunden?“  kann man schon ahnen, dass es die Schweizer waren. Steve Henseler und Marc Lounis sind die Beiden, die die Idee zu „tube“ hatten. Ihr Atelier haben sie in Biel in einer Garage. Dort entstehen die Accessoires – natürlich in Handarbeit.

tube-1

Gebrauchte Fahrradschläuche gibt es auf der ganzen Welt massenhaft. Wenn diese nicht mehr recycelbar sind, landen sie in Müllverbrennungsanlagen und belasten dadurch die Umwelt. Die Jungs von „tube“ aber machen daraus Gürtel, USB-Sticks, Schlüsselanhänger, iPhone Schutzhüllen und Lampen. Durch einen Kauf schützt man also die Umwelt und erhält außerdem ein cooles Produkt!

Angefangen hat alles mit dem Gürtel. Diesen gibts in zwei Ausführungen. «STREET» mit der 40mm breiten Gürtelschnalle und «RACE» mit der 35mm breiten Gürtelschnalle. Die Gürtelschnallen werden speziell für „tube“ hergestellt.

Damit ich mich von der Qualität überzeugen kann, haben mir die Jungs einen Gürtel zugeschickt. Und ganz ehrlich – ich war überrascht, wie hochwertig er verarbeitet ist. Die Gürtelschnalle besteht aus sehr hochwertigem Material mit tube-Brand. Innsgesamt ist der Gürtel total angenehm zu tragen. Der Schlauch ist sehr elastisch, was ich sehr gut finde. Und außerdem ist der Gürtel total stylisch! Ich kann euch den Gürtel also nur empfehlen!

tube-3 tube-2

Aber nicht nur die Gürtel sehen super aus, auch die USB-tubes, die Schlüsselanhänger, die i-tubes (iPod- oder iPhone Schutzhülle) und die tube-lite Lampe sehen stylisch aus…

Jedes Produkt ist ein Unikat und wird auch nur einmal im Online-Shop angeboten. Die Produkte, die auf den Fotos abgebildet sind, erhält man auch! Ein Gürtel kostet zum Beispiel 65 Schweizer Franken. Das sind ungefähr 43 Euro. Schaut es euch am Besten mal an unter tube.ch

There are 3 comments for this article
  1. Pingback: Accessoires aus Fahrradschläuchen
  2. andre um 8:39

    Also das ist definitiv mal eine geile Idee. Vor allem ruckzuck selbst gemacht.. oder zumindest zum großen Teil.
    Nie mehr ärgern über einen geplatzten Schlauch.. denn jetzt kann man den gebrauchen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.