One for All SmartControl – Universalfernbedienung im Test

Ich war immer der Meinung, dass Universalfernbedienungen ziemlich teuer und kompliziert in der Einrichtung sind und oft auch noch unnötige Touchscreen-Displays haben, die keiner braucht. Auf der CES in Las Vegas hat One for All im Jänner allerdings eine Universalfernbedienung vorgestellt, die alle diese Vorurteile aus dem Weg räumt.

SmartControl 1

Die SmartControl hat keinen unnötigen Touchscreen-Display, ist einfach zu bedienen und bietet ein super Preis-Leistungsverhältnis! Ich würde sie als eine stinknormale Fernbedienung sehen, nur eben mit mehr Funktionen – es lassen sich mehrere Geräte damit steuern.

Wir haben freundlicherweise ein Exemplar dieser neuen Fernbedienung zum Testen bekommen und ich habe mich in den letzten Tagen ausführlich damit beschäftigt.

SmartControl 2

Schon beim Auspacken war ich positiv überrascht. Die SmartControl sieht wirklich gut aus und liegt auch gut in der Hand. Klavierlack-Optik, ein verchromtes Band am Gehäuserand und eine integrierte Hintergrundbeleuchtung machen die SmartControl zum echten Hingucker. Zu Recht wurde die Fernbedienung bereits mit dem iF product design award 2010 ausgezeichnet.

Viele Menschen kaufen sich keine Universalfernbedienungen wegen der komplizierten Einrichtung. Ich hab mir zum Beispiel auch aus diesem Grund keine gekauft. Aber die SmartControl ist anders! Die Einrichtung der zu steuernden Geräte funktioniert denkbar einfach: Die „Magic“-Taste aktiviert den Programmiermodus, der blaue LED-Ring leuchtet zweimal auf. Nachdem man den Gerätetyp (Fernseher, DVD-Player, SAT-Receiver,…) bestimmt hat, gibt man einfach den in der enthaltenen „Code List“ stehenden Code für seine Gerätemarke ein und schon ist das Gerät eingerichtet – es klingt wahrscheinlich sogar komplizierter als es ist 😉

SmartControl 3

Zusätzlich gibt es auch noch eine Suchfunktion. Dort „probiert“ die Fernbedienung einfach alle möglichen Codes durch, bis der richtige dabei ist. Sobald sich das Gerät ausschaltet, hat man den richtigen Code gefunden. Mit der Lernfunktion kann die One for All Fernbedienung Funktionen von der Original-Fernbedienung lernen.

Die Funktion, die mir persönlich am Besten gefällt ist die, dass man bis zu drei Geräte gleichzeitig steuern kann. Zur Erklärung ein typisches Szenario eines Filmabends bei mir: Ich muss den Fernseher, den DVD-Player und das Surround-System immer seperat mit den Original-Fernbedienungen steuern.

Mit der SmartControl kann ich jetzt ganz bequem die Lautstärke des Surround-Systems regeln, das Bildverhältnis und den Eingang des Fernsehers einstellen und ebenfalls die DVD starten, Kapitel wechseln und so weiter. One For All hat Voreinstellungen für die drei Situationen „Fernsehen“, „Film schauen“ und „Musik hören“ angelegt , bei denen der Anwender wahlweise zwei oder drei Geräte miteinander kombinieren kann.

SmartControl 4

Und ich hab oben schon erwähnt, dass das Preis-Leistungsverhältnis einfach großartig ist. Die One for All SmartControl ist seit Ende Januar für 39,99 Euro (UVP) erhältlich. Auf voelkner.de bekommt man sie schon für 19,90 Euro. Mehr Infos zur Fernbedienung gibt es auf der Herstellerseite.

AUFGEPASST: Wenn ihr bei eurer Bestellung den Gutscheincode V57569 eingebt, bekommt ihr 5 Euro Rabatt. Der Gutschein hat einen Mindestbestellwert von 25 Euro und ist gültig bis 31.01.2011.

Zusätzlich könnt ihr euch bei eurer Bestellung vom 02.07.2010 bis einschließlich 05.07.2010 die Versandkosten sparen (nur so als kleiner Tipp).

There are 4 comments for this article
  1. Daniel um 10:09

    Ohne meine Universalfernbedienung würde ich verrückt werden. Bräuchte ein extra Tisch um alle abzulegen. Vor allem sind die Universalfernbedienungen echt nicht mehr so teuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.