Stadt-Land-Tod – Stadt-Land-Fluss mal anders…

Düsseldorf, Deutschland und Donau waren gestern – in der blutrünstigen Version des Spieleklassikers Stadt-Land-Fluss geht es um Täter, Mordmotive und Tatorte…

„Stadt-Land-Tod“ lautet der passende Name des Spiels, welches übrigens ideal für alle Krimi-Fans ist!

„Stadt-Land-Tod“ verspricht Riesenspaß auf jeder Party! So kann es schon mal vorkommen, dass der Gärtner aus reiner Gier mit dem Gummiknüppel am Glühweinstand eine Gewalttat begeht oder der Trainer aufgrund eines Techtelmechtels im Theater mit dem Tennisschläger tötet und dann mit dem Traktor flieht…

Gesucht wird der Täter, das Mordmotiv, die Tatwaffe, der Tatort, das Fluchtfahrzeug, die Todesursache und die Art des Verbrechens.

Mein Fazit: Das Spiel ist wirklich eine mörderische Idee mit mörderischem Spaß! Mit Kindern würde ich es aber nicht spielen – da ist der Klassiker dann doch besser.

Natürlich könnt ihr euch das Spiel auch selber machen, der elegantere Weg ist aber der nett gestaltete Spieleblock mit 50 Blatt. Zu kaufen bei Amazon versandkostenfrei für knapp 6 Euro. Von der gleichen Serie gibt es auch noch das Spiel Zeugenausschalten – dabei handelt es sich um den Klassiker „Schiffe versenken“

There is 1 comment for this article
  1. Pingback: Bergfreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.