Book Seat – Das Kissen für Leseratten

Vor einiger Zeit habe ich euch ja die Leselotte, ein Kissen und zugleich Bücherhalter, vorgestellt. Nach einem sehr ähnlichen Prinzip gibt es jetzt auch den „Book Seat“.

Mit diesem Lesekissen kann man an jedem nur erdenklichen Ort und in jeder Position freihändig in seinem Lieblingsroman schmökern…

Das Buch kann man einfach auf dem Kissen fixieren. So funktioniert das Ganze: Buch in das Buchkissen legen, die Halterung in Position bringen und mit dem Befestigungsband festmachen. Das Band muss man übrigens nur beim ersten Mal festziehen.

Schon kann man sich in sein Buch vertiefen. Wenn es dann zum Umblättern ist, einfach die Halterung umklappen und umblättern.

Der Book Seat ist aus Kunst-Veloursleder gefertigt und mit Styropor-Kügelchen gefüllt. Mit knapp 200 Gramm Gewicht kann man das Lesekissen auch ohne Probleme mitnehmen. Auf der Rückseite befindet sich zusätzlich noch eine aufgenähte Tasche, in der sich die Lesebrille oder das Handy verstauen lassen.

Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Lesekissen auch äußerst praktisch für Kochbücher ist. So kann man nebenbei kochen und die richtige Seite bleibt auch immer aufgeschlagen…

Der Book Seat ist in verschiedenen Farben erhältlich und meiner Meinung nach das ideale Geschenk für alle, die gerne lesen! Für 29,95 Euro könnt ihr euch das Lesekissen bei Tomwet.de kaufen.

There are 2 comments for this article
  1. Buch Kiste um 21:12

    Hi Rene, das ist ja ein cooler Book Seat. Erinnert irgendwie an ein Kurschkernkissen, wie man es von den Fotostativen her kennt. Hast du dazu auch einen Testbericht wie angenehm das Lesen damit ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.