[Test] SnackSelect – Studentenfutter mal anders

Quasi Customized-Studentenfutter kann man sich bei SnackSelect bestellen. Einen leckeren Snackmix und individuelles Geschenk zugleich!

Ich durfte das Ganze mal testen und verrate euch in diesem Artikel meine Meinung dazu…

SnackSelect nimmt sich dem Problem der übrig bleibenden Rosinen an und – man kann sich einfach selber sein Studentenfutter zusammenstellen. Somit kommen nur Sachen in die Mischung, die man auch mag! Aus einer großen Auswahl an verschiedenen Zutaten kann man sich seinen persönlichen Knabbermix zusammenstellen – übrigens sind fast alle Zutaten komplett BIO!

Zum individuellen Snack gibt es auch noch ein persönliches Etikett, das man selber gestalten kann. Das Ganze wird dann gemixt, abgepackt und verschickt – und nach wenigen Tagen hat man seine ganz persönliche Knabbermischung…

Meine Meinung

SnackSelect bietet eindeutig mehr als nur stinknormales Studentenfutter! Das war vermutlich auch der Grund für meinen Test bzw. warum ich diesen Artikel hier schreibe – stinknormal passt einfach nicht zu ausgefallene Sachen 😉

Wie schon erwähnt, kann man sich bei SnackSelect seinen individuellen Snack kreieren und natürlich auch bestellen. Das Ganze funktioniert eigentlich relativ einfach und genau so, wie man es bereits von anderen Customized-Food Anbietern kennt. Schon am Anfang hat man die Qual der Wahl zwischen Bag oder Tube (Tüte oder Dose) und davon abhängig auch das Gewicht der Mischung (250 bzw. 500g).

Die Snackauswahl ist wirklich sehr vielfältig und reicht von den Klassikern über leckere Nüsse bis hin zu besonders exotischen Zutaten. Alle Zutaten kann man in 50g Portionen zur Mischung hinzufügen.

Wenn man also (so wie ich) zum Beispiel Schoko-Erdnüsse ganz besonders mag, kann man davon auch gleich mehrere Portionen hinzufügen. Somit kennt ihr jetzt bereits meinen absoluten Knabber-Liebling. Doch auch jede Menge weitere interessante Zutaten sind verfügbar. So zum Beispiel auch Ingwerwürfel, Erdnüsse im Wasabiteigmantel, Kokoschips oder Mangostreifen.

Als Fazit kann ich nur positives über SnackSelect berichten. Wenn man danach geht, wie lange was von dem Snack da war, kann man nur sagen, es muss lecker gewesen sein! Eigentlich war nichts dabei, was nicht sooo der Hit war und die Lieferung ging auch recht flott. Die Zutaten würde ich (soweit ich das kann) als frisch und qualitativ hochwertig beurteilen. Auch Österreicher und Schweizer können mitlerweile bei SnackSelect bestellen!

SnackSelect macht Schluss mit einfachem Studentenfutter und langweiligen Geschenken. Auf www.snackselect.de kannst du gleich losmixen – egal ob für dich selbst zum Naschen oder als individuelles Geschenk…

There is 1 comment for this article
  1. MacPack um 13:21

    Habe mir mal meinen „Snack“ gemixt, wobei mich 500g 10,55€ kosten würde. Ich bin ja nicht geizig oder sonst was, aber wenn ich mir gewähnliches Studentenfutter kaufe und da die 2,3 extra Zutaten reinmische zahle ich nur die Hälfte und habe das doppelt und dreifache an Menge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.