Clocky – Fangen spielen mit dem flüchtenden Wecker

Vor langer Zeit habe ich euch schon mal den Clocky vorgestellt. Wenn ihr euch jetzt fragt, warum ich dem Wecker jetzt noch einen Artikel widme, dann hat das zweit simple Gründe: Erstens habe ich den Clocky um einiges billiger in einem anderen Shop gefunden und zweitens war er beim anderen Shop nicht mehr verfügbar.

Clocky Wecker 1 Clocky Wecker 2

Wenn du zu den Typen gehörst, der nicht leicht aus den Federn zu bekommen ist, dann solltest du eventuell mal über die Anschaffung dieses Weckers nachdenken. Klingelt bei dir jeden Morgen der Wecker, du stellst ihn ab und verschläfst? Mit dem Clocky kann dir das nicht mehr passieren…

Mit dem Clocky beginnt der Frühsport nämlich schon beim Wecken. Sobald das Wecksignal ertönt, bewegt sich der Clocky vorwärts und rollt davon. Er fährt vom Nachttisch und macht das Schlafzimmer unsicher. Daher auch der Titel dieses Artikels „Fangen spielen mit dem flüchtenden Wecker“ – ob man will, oder nicht!

Nach 30 Sekunden herumrollen bleibt der Wecker stehen und das Alarmsignal ertönt weiter, bis man die Snooze-Taste drückt. Dazu muss man raus aus dem Bett und man ist garantiert wach!

Den Clocky gibts bei Getdigital für 39,90 Euro statt vorher 55 Euro in den Farben Hellblau, Weiß, Himbeer und Schokolade. Außerdem gibt es den ausgefallenen Wecker auch noch in Chrome für 44,90 Euro.

There are 2 comments for this article
  1. Pingback: Wecker mit Rakete – Houston wir müssen aufstehen! | AusgefalleneSachen.com
  2. Pingback: ubbu.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.