[Test] Stirr – Der selbstrührende Schneebesen

Heute habe ich wieder mal ein wirklich cooles und äußerst praktisches Küchengadget für euch. Der automatische Quirl „Stirr“ übernimmt nämlich das ständige Umrühren beim Kochen…

Das neue Gadget sorgt sozusagen im Handumdrehen dafür, dass angebrannte Dinge, weil man nicht genug gerührt hat, ab sofort der Vergangenheit angehören!

Der Stirr erledigt das Rühren von ganz alleine. Einfach den automatischen Quirl in den Kochtopf stellen und einschalten. In drei auswählbaren Rührgeschwindigkeiten rührt der Quirl dann im Topf rum und lässt nichts anbrennen. So kann man nebenbei andere Sachen erledigen, wie zum Beispiel die Zwiebeln schneiden oder das Schnitzel panieren.

Die Beine des kleinen Küchenhelfers bestehen au rostfreiem Stahl und die Füße aus Silikon. Diesen Teil kann man sogar in die Spühlmaschine geben und natürlich ist das Gerät hitzebeständig.  Der Stirr ist für alle Arten von Gefäßen mit flachem Boden geeignet, zum Beispiel auch für Töpfe mit Teflon-Beschichtung.

Mein Test

Zugegeben, als ich den kleinen Küchenhelfer das erste Mal gesehen habe, kamen mir Zweifel, ob er wirklich zu gebrauchen ist. Aber das ist ja schnell herausgefunden…

Direkt mal vier Batterien vom Typ AA in den Stirr und schon konnte es losgehen. Am Speiseplan stand Lungenbraten mit Pfeffersauce. Bei der Soße sollte der automatische Quirl behilflich sein – und das war er auch! Auch beim Sahne-köcheln konnte der Stirr überzeugen. Einfach auf niedrigster Stufe eingeschalten und schon rührt das Gerät relativ leise vor sich hin.

Als Fazit kann ich nur jedem diesen selbstrührenden Schneebesen ans Herz legen. Ein super Gerät, das wirklich äußerst praktisch ist und mit dem verbrannte Soßen & Co ab sofort der Vergangenheit angehören. Auch gegen die Produktqualität und die Verarbeitung kann ich nichts negatives berichten.

Wenn du also Wichtigeres zu tun hast, als nur da zu stehen und den Kochlöffel zu schwenken, dann kannst du dir das praktische Küchenhelferlein im Online-Shop von Yomoy für knapp 33 Euro bestellen. Ich wünsche schonmal gutes Gelingen und Mahlzeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.